Slagharen investiert 14 Millionen Euro in das Gästeerlebnis

Im Jahr 2017 setzt sich Freizeit- & Ferienpark Slagharen mit der Einführung der ersten Achterbahn mit dreifachem Start in den Niederlanden für ein besseres Gästeerlebnis ein: Gold Rush und 84 neue Unterkünfte. Außerdem wird in drei Catering-Konzepte investiert, eine bessere Weiterleitung und einen besseren Empfang für Urlaubsgäste sowie eine neue Interpretation von Kids Country. Die Gesamtsumme der Investitionen in diesem Jahr beträgt 14 Millionen Euro.

„Die Zahl der Projekte liegt derzeit bei zehn“, lacht Generaldirektor Wouter Dekkers. Neben Großprojekten wie der Gold Rush-Achterbahn und dem Raccoon Village hat Slagharen auch den Kleinkindbereich von Kids Country überarbeitet. Hier gibt es einen großen Spielplatz für Kinder bis 6 Jahre und ein neues Catering-Konzept, auf dem auch gesunde Produkte zu finden sind. „Pommes sind Teil eines Vergnügungsparks, aber wir wollen auch mit der Zeit Schritt halten, indem wir gesündere und verantwortungsbewusstere Produkte anbieten“, erklärt Dekkers.

Spektakuläre Achterbahn Gold Rush

Die vielleicht größte Verbesserung des Gästeerlebnisses wird in diesem Frühjahr mit der Einführung der ersten Dreifach-Achterbahn in den Niederlanden erzielt: Gold Rush. Diese spektakuläre Achterbahn bringt Besucher in drei Starts von 0 auf 95 Stundenkilometer, zwei vorwärts und einen rückwärts. Während der Fahrt rollen die Besucher zweimal um und es wird eine Höhe von 33 Metern erreicht. Die Bauarbeiten schreiten gut voran, ein genauer Eröffnungstermin wird jedoch erst am 20. März bekannt gegeben.

Mehr Abwechslung in Restaurants

Das Hamburger Restaurant The Diner wird mit frischen Produkten und einer offenen Küche in Randys Pizza & Pasta umgewandelt. Der Sitting Bull Saloon am Wigwamwereld wird erweitert, um abends eine größere Anzahl von Urlaubsgästen aufzunehmen. Am Ende der Hauptstraße wird eine echte "Männerhöhle" gebaut: Schmiede. Hier können die Männer aus einer Auswahl an Bieren wählen und Fleisch wird direkt vom Grill serviert.

Einchecken, wie es sein sollte

Ab diesem Jahr können Urlaubsgäste auf dem zentralen Parkplatz anstatt mitten im Vergnügungspark einchecken. Dieser Ort wird in einen Check-in-Schalter umgewandelt und stellt sicher, dass die Gäste schneller zu ihrer Unterkunft gelangen und weniger laufen können. Die Gäste können den Ferienpark jetzt auch tagsüber mit dem Auto verlassen, wodurch sie ihre Tagesaktivitäten flexibler gestalten können. Neben einem neuen Check-in-Schalter wird es im Wigwamwereld eine zentrale Rezeption geben.

11 Morgen Waschbärdorf

Am 2. Juni können die ersten Gäste die Nacht in der Raccoon Lodge verbringen, die vom indianischen Thema inspiriert ist. Diese neuen Unterkünfte werden auf dem ehemaligen 11 Hektar großen Veranstaltungsgelände gebaut und bieten Platz für bis zu 6 Erwachsene. Neben drei Schlafzimmern, von denen eines ein Kastenbett ist, verfügt die Lodge über ein geräumiges Wohnzimmer, eine moderne Küche mit Geschirrspüler, eine separate Dusche / Toilette und einen Abstellraum für das Fahrrad. Neben dem Bau von 84 neuen Lodges werden in und um dieses Gebiet mehrere Spielplätze gebaut. Der Slagharen Attraction & Holiday Park ist täglich vom 31. März bis 29. Oktober 2017 geöffnet. Im November, Dezember und Januar gibt es eine besondere Wintereröffnung.