Slagharen wird wieder Millionen investieren

Nach der Investition von fast sieben Millionen Euro in den mexikanischen Wasserpark Aqua Mexicana im Jahr 2015 wird der Freizeit- & Ferienpark Slagharen im kommenden Winter drei Millionen Euro für die Modernisierung und den Ersatz von 199 Unterkünften ausgeben. Alle Einheiten sind im Wild-West-Thema eingerichtet.

Neben der Attraktion und dem Wasserpark verfügt Slagharen über 623 Unterkünfte und 229 Stellplätze. Gut für fast viertausend Gäste pro Nacht. In den letzten Jahren hat der Park viel in die Qualität des Ferienparks investiert. Eine der Investitionen war Aqua Mexicana, das sich auch für Urlaubsgäste als Ergänzung erwiesen hat. Der Wasserpark mit zehn Rutschen erfüllt den zunehmenden Bedarf an Einrichtungen für schlechtes Wetter.

In diesem Winter werden 115 Cottages in Arizona komplett renoviert und 84 Wigwam-Zelte durch luxuriöse Wigwams mit eigener Küche und Toilette ersetzt. Alle Einheiten bieten Platz für zwei Erwachsene und vier Kinder. Neben der Qualitätsverbesserung der Einheiten wird auch der Erfahrung durch die Thematisierung der Unterkünfte große Aufmerksamkeit geschenkt. Am 18. März, wenn der Park wiedereröffnet wird, werden die neuen Unterkünfte in Betrieb genommen.

Regisseur Wouter Dekkers ist von dieser Entwicklung sehr begeistert. „Bei der Lieferung haben die neuen Unterkünfte nicht nur das gewünschte Qualitätsniveau, sondern tragen auch zu der Erfahrung bei, die wir dem Gast durch ihre Themen bieten möchten. Darüber hinaus befinden sich die Unterkünfte im mittleren Segment unseres Angebots, sodass jeder weiterhin einen Urlaub in Slagharen buchen kann. “